NEWS

Emqopter erhält ZIM Förderung zur Markteinführung.

FörderungLieferdrohneBMWi

Darf die Lieferdrohne bald genehmigungsfrei in der EU geflogen werden?

Für die dafür notwendige Zertifizierung in der „Offenen Kategorie“ hat Emqopter von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH als Projektträger des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz im Anschluss an das erfolgreich abgeschlossene Projekt SupervisorPilot eine Förderung für Leistungen zur Markteinführung beschieden.

Nach erfolgreicher Zertifizierung darf die Lieferdrohne, unter Einhaltung bestimmter Bedingungen, ohne dass eine zusätzliche Betriebserlaubnis benötigt wird, in der EU betrieben werden.

Im Rahmen des Projektes hat Emqopter ein Interface zur Integration des hauseigenen Autopiloten EMQ und des Kollisionsvermeidungssystems (CAA) sowie der Flugsteuerung NAZA des Drohnenherstellers DJI in den SupervisorPiloten entwickelt.

Durch die Zertifizierung fällt der Genehmigungsaufwand für die Betriebserlaubnis in der "Speziellen Kategorie" weg

Technologieerprobungsdrohne aus dem Projekt SvP mit der SvP Hardware und zwei Flugsteuerungen

Der Förderbescheid des ZIM ("Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand")

Technologieerprobungsdrohne im Flug bei Tests im Fluglabor


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Logo Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) Logo
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Logo

info@emqopter.de